Ich pisste in eine kalte Umgebung in einen Behälter, der nicht weit von meinen Genitalien entfernt war, und wurde im Gesicht mit Dämpfen von meinem Urin getroffen. Sollte ich besorgt sein, dass ich etwas davon durch meinen Mund und Nasenlöcher eingeatmet habe?

Es gibt nichts, worüber man sich Sorgen machen müsste.

Sofern Sie keine UTI (Harnwegsinfektion) haben – und wahrscheinlich wissen Sie, wenn Sie das tun würden – enthält Ihr Urin keine anderen Zellen als Ihre eigenen. Und selbst wenn Sie eine Harnwegsinfektion hatten, könnte ein Spray aus Ihrem Urin Sie nirgendwo anders beeinflussen oder infizieren.

Nein, entgegen der landläufigen Meinung verbreitet der Urin keine Krankheit oder Infektion, es sei denn, er wird in einer Umgebung gelassen, in der er ein Medium für eine Kultur anderer Bakterien ist. Einige Kulturen trinken ihren Urin ohne negative Nebenwirkungen. Offensichtlich ist es angesichts des Salzgehaltes ein erworbener Geschmack. Wir waschen uns die Hände nach der Benutzung der Toilette wegen einer möglichen fäkalen Kontamination, unsere eigenen und andere.