Wie verringert man die Bauchgröße?

Bauchfett ist mehr als nur ein Ärgernis, das Ihre Kleidung eng anzieht.

Fett im Bauchbereich wird auch als viszerales Fett bezeichnet und ist sehr schädlich.

Diese Art von Fett ist ein wichtiger Risikofaktor für Typ-2-Diabetes und Herzerkrankungen, um nur einige zu nennen.

Viele Gesundheitsorganisationen verwenden den BMI (Body-Mass-Index), um das Gewicht zu klassifizieren und das Risiko einer Stoffwechselerkrankung vorherzusagen. Dies ist jedoch irreführend.

Menschen mit überschüssigem Bauchfett haben ein erhöhtes Risiko, auch wenn sie außen dünn aussehen.

Obwohl Fettabbau in diesem Bereich schwierig sein kann, gibt es einige Dinge, die Sie tun können, um überschüssiges Bauchfett zu reduzieren.

Hier sind 20 effektive Tipps, Bauchfett zu verlieren, unterstützt durch wissenschaftliche Studien.

1. Essen Sie viel lösliche Faser

Lösliche Ballaststoffe nehmen Wasser auf und bilden ein Gel, das die Verdauung verlangsamen kann.

Studien zeigen, dass diese Art von Ballaststoffen den Gewichtsverlust fördert, indem Sie sich satt fühlen, so dass Sie auf natürliche Weise weniger essen. Es kann auch die Menge an Kalorien verringern, die Ihr Körper von der Nahrung aufnimmt.

Was mehr ist, kann lösliche Faser helfen, Bauchfett zu kämpfen. Eine Beobachtungsstudie von über 1100 Erwachsenen fand heraus, dass bei jedem Anstieg der löslichen Ballaststoffe um 10 Gramm der Bauchfettanteil über einen Zeitraum von 5 Jahren um 3,7% sank.

Bemühen Sie sich, jeden Tag ballaststoffreiche Lebensmittel zu konsumieren. Ausgezeichnete Quellen für lösliche Ballaststoffe sind Leinsamen, Shirataki-Nudeln, Rosenkohl, Avocados, Hülsenfrüchte und Brombeeren.

2. Vermeiden Sie Lebensmittel, die Transfette enthalten

Transfette werden durch Pumpen von Wasserstoff in ungesättigte Fette wie Sojaöl erzeugt.

Sie sind in einigen Margarinen und Brotaufstrichen enthalten, und sie werden auch zu einigen verpackten Lebensmitteln hinzugefügt.

Diese Fette wurden in Beobachtungs- und Tierstudien mit Entzündungen, Herzkrankheiten, Insulinresistenz und Bauchfettzunahme in Verbindung gebracht.

Eine 6-jährige Studie fand heraus, dass Affen, die eine hohe Transfet-Diät zu sich nahmen, 33% mehr Bauchfett erhielten als Affen, die eine Diät mit einfach ungesättigten Fettsäuren zu sich nahmen.

Um zu helfen, Bauchfett zu reduzieren und Ihre Gesundheit zu schützen, lesen Sie die Inhaltsstoff-Etiketten sorgfältig und halten Sie sich von Produkten fern, die Transfette enthalten. Diese werden oft als “teilweise hydrierte” Fette aufgeführt.

3. Trinken Sie nicht zu viel Alkohol

Alkohol kann in kleinen Mengen gesundheitsfördernd sein, aber es ist sehr schädlich, wenn Sie zu viel trinken.

Forschung schlägt vor, zu viel Alkohol kann dich auch Bauchfett gewinnen lassen.

Beobachtungsstudien verknüpfen starken Alkoholkonsum mit einem signifikant erhöhten Risiko für zentrale Fettleibigkeit – das heißt, überschüssige Fettspeicherung um die Hüfte (11, 12).

Wenn Sie auf Alkohol verzichten, können Sie Ihre Taille verkleinern. Sie müssen es nicht ganz aufgeben, wenn Sie es genießen, aber die Menge, die Sie an einem einzigen Tag trinken, kann helfen.

In einer Studie mit mehr als 2000 Menschen hatten diejenigen, die täglich Alkohol konsumierten, aber weniger als ein Getränk am Tag gemittelt hatten, weniger Bauchfett als diejenigen, die weniger häufig tranken, aber an den Tagen, an denen sie getrunken hatten, mehr Alkohol konsumierten (12).

4. Essen Sie eine proteinreiche Diät

Protein ist ein extrem wichtiger Nährstoff zur Gewichtskontrolle.

Eine hohe Proteinaufnahme erhöht die Freisetzung des Vollzahlhormons PYY, was den Appetit verringert und die Fülle fördert. Protein erhöht auch Ihre metabolische Rate und hilft Ihnen, Muskelmasse während der Gewichtsabnahme zu behalten.

Viele Beobachtungsstudien zeigen, dass Menschen, die mehr Protein essen, tendenziell weniger Bauchfett haben als diejenigen, die eine proteinreduzierte Diät einhalten.

Achten Sie darauf, dass Sie bei jeder Mahlzeit eine gute Proteinquelle wie Fleisch, Fisch, Eier, Molkereiprodukte, Molkenprotein oder Nüsse verwenden.

5. Reduzieren Sie Ihre Stresslevel

Stress kann dazu führen, dass Sie Bauchfett gewinnen, indem Sie die Nebennieren aktivieren, um Cortisol zu produzieren, das auch als “Stresshormon” bekannt ist.

Die Forschung zeigt, dass hohe Cortisolspiegel den Appetit anregen und die Fettspeicherung im Bauchraum vorantreiben.

Frauen, die bereits eine große Taille haben, neigen dazu, mehr Cortisol als Reaktion auf Stress zu produzieren. Erhöhtes Cortisol trägt weiter zur Fettzunahme in der Mitte bei.

Um Bauchfett zu reduzieren, vergnügen Sie sich mit angenehmen Aktivitäten, die Stress abbauen. Das Praktizieren von Yoga oder Meditation kann eine effektive Methode sein.

6. Essen Sie nicht viele zuckerhaltige Lebensmittel

Zucker enthält Fructose, die im Übermaß mit verschiedenen chronischen Krankheiten in Verbindung gebracht wird.

Dazu gehören Herzerkrankungen, Typ-2-Diabetes, Fettleibigkeit und Fettleber.

Beobachtungsstudien zeigen eine Beziehung zwischen hoher Zuckeraufnahme und erhöhtem Bauchfett.

Es ist wichtig zu erkennen, dass mehr als nur raffinierter Zucker zu Bauchfett führen kann. Sogar “gesündere” Zucker (wie echter Honig) sollten sparsam verwendet werden.

Zusätzlich zu Diät und Bewegung, um Gewicht zu verlieren, gibt es eine neue nicht-chirurgische Technik, um Zentimeter und Problembereiche wirklich schnell und effektiv zu verlieren. Es ist schmerzlos mit sehr geringen Ausfallzeiten. Es heißt Coolsculpting. Hier sind die Informationen zum Coolsculpting, die sie hilfreich finden könnten.

Trotz all der Übungen und großen Ernährungsgewohnheiten haben wir alle Bereiche, die genetisch dafür anfällig sind, Fett zu bekommen.

Ob es die Rückseite der Arme, der BH-Fett auf dem Rücken, die inneren Schenkel, Liebesgriffe oder unsere Bäuche sind, wir alle haben Bereiche, die auf Übung nicht reagieren und sich nicht sogar nach dem Nähren lösen.

In der Vergangenheit hatten wir Fettabsaugung, um diese speziellen Bereiche zu konturieren und die perfekte Form zu schaffen, die wir im Körper wollten. Die Fettabsaugung war invasiv und chirurgisch. Es hatte eine lange Genesungszeit und es bedurfte einer Narkose und hinterließ kleine Narben an den Stellen, an denen “kleine Löcher” zum Einführen der Saugkanülen gemacht wurden.

CoolSculpting hat den Fettabbau und die Körperformung revolutioniert, indem wir die Prinzipien der Wissenschaft, die wir seit Jahren in der Dermatologie kennen, verwendet haben. Wir haben immer gewusst, dass wenn wir die Fettzellen im Körper abkühlen, sie einen natürlichen Zelltod durchlaufen. Diese Maschine wurde ausgiebig mit über 20 von Experten begutachteten Papieren und Abstracts untersucht, die in der medizinischen Literatur veröffentlicht wurden!

Dieser Befund wurde angewendet, um eine gleichmäßige Kühlung zu schaffen, die nicht-invasiv ist, um bis zu 22% der Fettzellen dauerhaft in dem Bereich zu entfernen, der nach nur einer Behandlung behandelt wurde. Es gibt keine Schäden an umgebendem Gewebe, keine Notwendigkeit für Anästhesie jeglicher Art, keine Ausfallzeit oder Narbenbildung.

Jede Behandlung dauert etwa eine Stunde. Der betroffene Bereich ist mit der Maschine verbunden und eine schonende Kühlung behandelt das Fett an dieser Stelle.

Die meisten Behandlungen produzieren ungefähr 22% Fettverlust in der behandelten Fläche. Ungefähr 92% der Patienten, die nur eine Behandlung hatten, bemerkten eine signifikante Fettreduktion in der behandelten Region, und über eine halbe Million Behandlungen wurden weltweit durchgeführt. Einige Patienten benötigen jedoch möglicherweise mehr als eine Behandlung, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Einige Schmerzen und Taubheitsgefühle können den Behandlungen folgen und es kann ein paar Wochen dauern, ist aber immer reversibel. Blutergüsse und Taubheit können auftreten und es ist nur vorübergehend. Es gibt keine Empfindlichkeit gegenüber der Sonne nach den Behandlungen. Keine Notwendigkeit, Kompressionskleidung zu tragen. Es gibt keine Wundversorgung, da es nicht-invasiv ist und keine Schnitte auf der Haut erzeugt werden. Es ist sicher auf allen Hauttypen und ethnischen Hintergründen. Das funktioniert bei Männern genauso gut wie bei Frauen.

Neugierig wie es funktioniert? CoolSculpting zielt darauf ab und kühlt die schnellen Zellen, um den natürlichen Zelltod auszulösen, Apoptose genannt. Das Erscheinungsbild von Nerven oder darüberliegendem Hautgewebe ändert sich nicht. Nach der Behandlung treten die Fettzellen in den Zelltod ein und werden nach und nach durch das natürliche Reinigungssystem unseres Körpers, die sogenannten Makrophagen, entfernt. Dies dauert einige Wochen bis Monate. Daher werden die Ergebnisse dieses Verfahrens am besten drei Monate nach der Behandlung notiert, aber eine signifikante Verbesserung kann bereits nach sechs Wochen festgestellt werden. Nach der Behandlung ist die Dicke der Fettschicht signifikant reduziert, wie in der Ultraschallbildgebung während klinischer Studien gezeigt wurde. Die Ergebnisse waren in nachfolgenden Studien dauerhaft.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass CoolSculpting KEIN Fettabbauprogramm ist. Es ist für die Körperformung und ersetzt nicht Diät oder Übung. Es gibt keine Daten, die darauf hinweisen, dass man nach der Behandlung als Folge dieser Behandlung an anderen Körperteilen an Gewicht zunehmen wird. Es wird nicht verhindern, dass man in anderen Bereichen des Körpers, in denen sich Fettzellen befinden, an Gewicht zunimmt. Gewichtszunahme ist durch Vergrößerung anderer verbleibender Fettzellen im Körper proportional möglich, wenn man aus irgendeinem Grund an Gewicht zunehmen würde.

Aber selbst nach einer Gewichtszunahme werden die mit CoolSculpting behandelten Areale nicht so stark zunehmen und ihre Kontur beibehalten. Daher ist es perfekt für die Gestaltung der harten und widerstandsfähigen Bereiche des Körpers.

Es ist üblich, dass Sie beginnen, diese zusätzlichen Kalorien überall um Ihren Körper zu pillen. Aber es zeigt sich zuerst auf deinem Bauch und schnell.

Abnehmen ohne es zu versuchen!

Würdest du gerne abspecken und abnehmen, ab heute?

( http://slickweightloss.com/10-simple-belly-flattening-secrets-free-book/ ) – Halten Sie dies für Ihre Referenz ….

Die Idee, Gewicht zu verlieren, kann für einige Frauen erschreckend sein, weil es Bilder von winzigen Portionen, mildes Essen und vor allem Hungerweh hervorbringt. Hunger Schmerzen können schwer zu überwinden sein, vor allem, wenn Sie gerade mit dem Abnehmen beginnen.

Was, wenn ich Ihnen sage, dass es Möglichkeiten gibt, die Kalorien ohne restriktive Diät zu reduzieren?

Glaub mir nicht? Schauen Sie sich diese hervorragenden Tipps an, die Sie garantiert dazu bringen, zu sagen: “Warum habe ich nicht daran gedacht?”

Tipp # 1: Genießen Sie die Aromen

Mütter überall werden zustimmen, dass langsames Essen der richtige Weg ist. Abgesehen davon, dass gute Tisch-Etikette, langsam essen kann Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren konsequent.

Wie kann Essen langsam helfen, die Kalorien zu reduzieren?

Es ist ganz einfach: Unser Gehirn benötigt mindestens 20 Minuten, um ein Signal zu senden, dass Sie voll und zufrieden mit einer Mahlzeit sind. In diesem entscheidenden Zeitraum müssen Sie sich an Ihre Zielportionen und Portionsgrößen halten und darauf warten, dass Ihr Gehirn Ihnen sagt, dass Sie satt sind.

Wenn Sie während Ihrer Hauptmahlzeit einen 20-Minuten-Timer einstellen, können Sie ein langsameres und besseres Ess-Tempo entwickeln. Ich weiß, dass dies für Leute, die während der Fahrt Burritos oder Sandwiches essen, hart klingen mag, aber versuche es mindestens einmal am Tag und du wirst sehen, dass dein Nahrungsverbrauch sinkt.

Das Beste an diesem “Timing-Training” ist, dass Sie sich mit jeder Mahlzeit zufriedener fühlen, weil Sie Ihrem Gehirn genug Zeit gegeben haben, das “Fülle-Signal” zu senden!

Tipp # 2: 1 Stunde Schlaf hinzufügen

Dies mag seltsam klingen, aber die Forschung zeigt, dass eine zusätzliche Stunde Schlaf jede Nacht Ihnen helfen kann, mehr als 10 Pfund alle 12 Monate fallen zu lassen.

Die Forscher sind sich nicht ganz sicher, warum die Statistiken sich addieren, aber sie haben zwei Theorien, warum dies geschieht:

Die erste Theorie ist, dass die zusätzliche Stunde Schlaf Ihre Chancen auf zusätzliche Kalorien reduziert. Schlaf brennt auch eine bescheidene Menge an Kalorien, so dass es Ihnen hilft, überschüssige Energie auf seine eigene Weise zu zügeln. Beachten Sie jedoch, dass chronisches Verschlafen nicht gesund ist und Ihnen keinen Gewichtsverlustvorteil bringt!

Die zweite Theorie besagt, dass ein längerer Schlaf jede Nacht Ihren Appetit reduziert, wenn Sie aufwachen. Experten empfehlen mindestens 7 Stunden Schlaf pro Nacht. Es spielt keine Rolle, ob Sie ein Teenager oder ein Erwachsener sind. 7 Stunden Klang, ununterbrochener Schlaf kann Wunder für Ihr Gewicht bewirken!

Tipp # 3: Essen Sie eine Vielzahl von Gemüse

Wenn Sie Ihre Diät ändern, um Gewicht zu verlieren, besteht die Möglichkeit, dass Ihr Geist sich heimlich (oder offen) gegen Ihre neuen Nahrungsmittelentscheidungen wehrt.

Stellen Sie sich vor: wo es immer einen Cheeseburger gab, ruht nun ein Teller mit frischem Salat. Sie schauen sich dann Ihr Abendglas an und finden frisch entsaftetes Gemüse und nicht Soda. Die Veränderungen in Ernährung und Lebensstil sind spürbar und nicht viele Menschen finden ihre Situation lustig.

Ja – die Erfahrung der Umstellung auf eine andere Diät kann manchmal frustrierend sein! Wenn Sie eine harte Zeit haben, weil Sie mehr Gemüse essen müssen, können Sie diese super Superfoods leichter essen, wenn Sie mindestens drei Gemüse in jeder Mahlzeit vorbereiten.

Indem Sie Abwechslung in jeder vegetarischen Mahlzeit sicherstellen, werden Sie in der Lage sein, den anfänglichen Widerstand gegen das Essen von Gemüse zu überwinden. Keine Sorge: Viele Leute mögen kein Gemüse. Mit Fastfood und endlosen Restaurantketten rund um die Städte ist es nicht schwer zu erkennen, warum die Leute vom Fast Food angezogen werden.

Aber mach dir keine Sorgen: Je mehr du Gemüse isst, desto besser werden sie im Laufe der Zeit schmecken. Ihr Körper (und Geist) wird sich schließlich daran gewöhnen, Gemüse in Ihre täglichen Mahlzeiten aufzunehmen. Eines Tages werden Sie sich selbst überraschen, denn Sie fühlen echte Befriedigung, wenn Sie Ihre gesunden Mahlzeiten zu Hause essen!

Tipp # 4: Mächtige Suppen

Suppen (vor allem klare Suppen) sind mit großen Aromen und keine Kalorien verpackt. Aus diesem Grund empfehle ich in jeder Mahlzeit Suppe zu essen, weil es hilft, Ihren Magen zu füllen, ohne zu viele Kalorien hinzuzufügen.

Wenn Ihr Magen teilweise vor dem Hauptgericht gefüllt ist, wird Ihr Appetit geringer und Sie werden nicht in Versuchung geraten, eine zweite oder dritte Hilfe zu bekommen.

Klare Suppen, wie sie in japanischen oder chinesischen Restaurants serviert werden, können einfach zu Hause zubereitet und nach Belieben gewürzt werden.

Fügen Sie Kräuter oder Tofu hinzu, wenn Sie mögen. Besitze deine Suppe! Ich muss jedoch alle vor den Gefahren warnen, zu viel Salz in die Nahrung zu geben. Überschüssiges Salz in Ihrer Nahrung kann zu Wasseransammlungen führen, die eine stetige Gewichtszunahme verursachen können.

Viele fragen, ob es möglich ist, alle 72 Stunden ein Pfund zu verlieren, ohne Bewegung oder Diät? Ich sage ja – Wie?

Reis ist der Feind Ihres Bauches, genauso wie Zucker für Diabetiker.

Reduzieren Sie die Aufnahme von Reis auf nur eine Portion pro Tag, beim Mittagessen.

Iss Licht in der Nacht. 2 Chappatis ist alles was Sie brauchen. Ihr Körper braucht nicht viel Energie zum Schlafen. Also, essen Sie kein schweres Abendessen.
Umstellung auf Vollkornbrot. Kein Mehl mehr.

Übung für Ihre Bauchmuskeln alternativ. Nicht täglich. Es gab viele, wenn es um Mythen geht. Deine Bauchmuskeln sind wie alle anderen Muskeln, sie brauchen Ruhe. Also, knirscht an wechselnden Tagen.

Und das Wichtigste, Essen Sie immer Ihr Abendessen ATLAST EINE STUNDE VOR BETT.
Dies ist Ihre goldene Regel .. Änderungen in 2 Monaten sehen. Du wirst begeistert sein.

Um Six Pack Bauchmuskeln zu haben, müssen Sie Ihr gesamtes Körperfett reduzieren. Es wird Zeit brauchen.

Bleib gesund. Workout sicher. Viel Glück

Es gibt einige Do’s und Dont’s im Auge zu behalten, die sicherlich Ihre Bauchgröße auswirken wird.

Nicht
Vermeiden Sie es, den ganzen Tag stundenlang zu sitzen.
Sitzen Sie nicht gleich nach dem Essen.
Überspringen Sie keine regelmäßigen Übungen, einschließlich über das gesamte Körpertraining sowie Ihren Bauch.
Vermeiden Sie hohe Kalorien, höhere Aufnahme von Kohlenhydraten und Fetten in Ihrer Ernährung.
Versuchen Sie, ölige Nahrung zu vermeiden (schließen Sie Olivenöl in Ihrer Diät ein)
Vermeiden Sie Süßigkeiten (1 Esslöffel Zucker ist genug für den Tag).

DOS
Wenn Sie einen sitzenden Job haben, versuchen Sie, in der richtigen Haltung zu sitzen, während Ihrer Arbeitszeit oft zu gehen, um langes Sitzen zu vermeiden.
Wenn Sie lange Zeit sitzen, wird Ihre Körperform beeinträchtigt, was Ihre Knochen belastet, wodurch Muskeln und Knochen versteift werden.
Verbinden Sie Gym, Aerobic oder Zumba, um Ihren Körper aktiv zu halten.
Wenn Sie kein Geld ausgeben möchten, können Sie sogar täglich 5-10 Minuten laufen oder für effektivere Ergebnisse 10-15 Minuten laufen.
Enthalten Sie Übungen wie Crunches, Situps, Ellbogenplanken. Versuchen Sie jedoch immer, Muskeln auf Bauch, Taille, Ober- und Unterbauch zu ziehen. Dies wird die Ablagerung von Fett in Ihrem Bauchbereich vermeiden.
Gönnen Sie sich eine gesunde Ernährung mit grünem Blattgemüse, bunten Früchten, Milchprodukten (mit wenig Fett und weniger Kalorien), hohem Proteingehalt, Kalzium und Ballaststoffen.
Trinken Sie viel Wasser während des Tages, es hilft bei der Reduzierung von Fett in Ihrem Körper, können Sie auch versuchen, warmes Wasser zu trinken, die effektiver ist.

Denken Sie daran, Sie können keinen von ihnen wählen, in der Tat mit einer gesunden Ernährung, regelmäßige Bewegung und Vermeidung von ungesunden Produkten wird sicherlich die besten Ergebnisse.

Der beste Weg, um einen Bauch zu verlieren?

Diese Frage wurde auf Quora nicht weniger als fünfhundert Mal gestellt: http://www.quora.com/search?q=ho

TL; DR: weniger essen, richtig essen. Viel Gemüse, keine Süßigkeiten, weniger Alkohol. Trainiere mehr. Nein, Sie können nicht Gewichtsverlust abzielen. Viele Cardio funktioniert am besten für mich, aber Widerstandstraining ist auch gut.

Das ist kein Hexenwerk. Es gibt keine magische Pille. Es gibt keinen speziellen Ratschlag, den Sie vermissen. Es gibt keine magische Diät. Nur ausüben und moderaten Verbrauch.

Bitte besuchen Sie Fitpert – Weight Loss Coach Ich werde Ihnen gerne mit Diät und Trainingsplan helfen.

Hier ist meine flache Bauch Transformation:

Bauch Fettabbau erfordert in der Regel viel Aufwand von der Umstellung Ihrer Ernährung auf Ihren Lebensstil. Schaut euch einfach die Tipps und Ratschläge von Ernährungswissenschaftlern, Yoga-Experten und Top-Ärzten an
lybrate.com
Wie man Bauchfett verliert. Hier finden Sie alle Arten von professionellen Ratschlägen und praktischen Tipps, die Sie für diese Aufgabe benötigen. Sie können sogar einen persönlichen Rat von ihnen erhalten. Überprüfen Sie die Video Tipps von Dt. Jennifer und Dt. Jayalaxmi, dort.

Holen Sie sich 100 Quadratmeter Lehm-Garten, beginnen Sie, den Boden zu drehen, eine Stunde pro Tag, bis alles gegraben ist, pflanzen Sie Gemüse, hacken Sie regelmäßig Ihre Reihe, ernten Sie und genießen Sie Ihre selbst produzierte Ernte. Am Ende der Saison sollte eine gute Menge Gülle für das nächste Jahr bereit sein … es könnte helfen.

Sie müssen dafür arbeiten. Sie müssen trainieren, essen weniger und essen richtig. Schneiden Sie die Süßigkeiten aus und fügen Sie Gemüse hinzu. Ich weiß, es könnte schwer für dich sein, aber du kannst es schaffen.

Der beste Weg, um einen großen Bauch verlieren, ist es natürlich durch richtige Ernährung und viel Bewegung, eine Bauch-Übung zu verlieren.
Bei manchen wird dies jedoch nicht wirksam und es kann so lange dauern, bis der Bauch flacher wird. Wenn Sie möchten, dass es sofort ist, dann können Sie Bauchstraffung Verfahren in Betracht ziehen. Es kann teuer sein, aber es garantiert Ihnen, dass Sie diesen Bauch verlieren werden.

Trinken Sie jeden Morgen Lauuki Saft leeren Magen. Hinzufügen von Ingwer, schwarzem Salz, Steinsalz, Tomate. Ich fühle auch Veränderung. So teile ich dich.

Überprüfen Sie den glykämischen Index.