Was ist das beste Stadium der Katarakt, für die Operation?

Sobald sich Ihr Katarakt negativ auf Ihre täglichen Aktivitäten auswirkt, empfehlen wir eine Kataraktoperation. Was genau bedeutet das? Wenn es sich auf Folgendes auswirkt:

  • lesen
  • Fernsehen
  • Kunst
  • Sport
  • Fahren, besonders nachts

Nur weil Sie Katarakte haben, bedeutet das nicht, dass Sie sie entfernen müssen. Wenn Sie sich bei Ihrem Arzt über Sehprobleme beschwert haben und Ihnen keine bessere Brille machen können, dann ist es an der Zeit, eine Kataraktoperation in Erwägung zu ziehen. Sie müssen sich keine Sorgen um die Operation machen, da es eine der erfolgreichsten aller Operationen in den USA und Kanada ist.

Hier erfahren Sie mehr über den richtigen Zeitpunkt für eine Kataraktoperation:

Ich sage meinen Patienten, dass der beste Zeitpunkt für die Entfernung des grauen Stars ist, wenn er sie stört. Nur weil du einen Katarakt hast, heißt das nicht, dass er entfernt werden muss. Die Zeit, um es zu entfernen, ist, wenn es Ihre Fähigkeit beeinträchtigt, Ihre Aktivitäten des täglichen Lebens (ADL) bequem durchzuführen – Beispiele umfassen Lesen, Fahren, Leistung von Hobbys, usw.

Bitte wenden Sie sich an Ihren Augenarzt vor Ort. Sie können Ihre Postleitzahl verwenden, um eine in Ihrer Nähe zu finden, indem Sie hier klicken: American Academy of Ophthalmology und klicken Sie auf “Einen Augenarzt finden” in der oberen rechten Ecke des Bildschirms.

Heute ist die Kataraktoperation signifikant fortgeschritten und verbessert die Sicherheit und konsistente refraktive Ergebnisse.

Die Femtosekunden Laser Assisted Cataract Surgery in Kombination mit Catapulse (Ultraschallfreies Kataraktentfernungssystem) ist heute Stand der Technik in der Behandlung von Katarakten.

Sobald Sie mit Symptomen beginnen, werden Sie den Katarakt los und genießen Sie die beste Qualität in der Vision.

Grauer Star ist eine progressive Opazität in der natürlichen Linse im Auge.

Wenn der Katarakt voranschreitet, bekommt der Patient Symptome einer verschwommenen Sicht, die anfänglich durch eine Brille behoben werden können, aber später funktionieren die Korrekturbrillen nicht.

Kataraktkranke Personen müssen sich für eine Operation entscheiden, wenn die optische Korrektur mit Brille es der Person nicht erlaubt, alltägliche Routineaktivitäten durchzuführen.

Der Arzt kann die Person führen, indem er bestätigt, dass die Sehbehinderung nur auf Katarakt zurückzuführen ist und dass nach der Kataraktoperation eine gute Sehfähigkeit erreicht wird.

Es ist immer besser, in frühen Stadien operiert zu werden, da während der Operation weniger Komplikationen auftreten. Weicher Katarakt kann leicht mit der Phakoemulsifikation entfernt werden, die für den Patienten am besten ist. Wenn es aushärtet, kommt es in vielen Fällen zu Komplikationen.

Es gibt 4. Stufe. Alter ist am besten für die ECCE-Methode. Aber alles hängt von OT ab. Der Chirurg versucht immer, bessere Entscheidungen in OT zu treffen, um bessere Sehschärfe zu erreichen und Entscheidungen zu treffen, je nachdem, ob ECCE / ICCE.A Die Phako-Emulation ist am besten für IMAT URE STAGE geeignet.

  1. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, heute Aktivitäten zu tun – es ist ratsam, eine Augenuntersuchung zu machen.
  2. Und wenn Ihr Augenarzt Ihnen sagt, dass Sie sich einer Kataraktoperation unterziehen sollten, können Sie planen
  3. Die meisten Kataraktoperationen sind geplant. Im gegenwärtigen Senario ist das Stadium der Katarakt von begrenzter Bedeutung.