Kann mein Arzt sagen, dass ich in der Vergangenheit Zigaretten geraucht habe?

Es hängt davon ab, wie viel und wie lange du geraucht hast. Wenn Sie es in den späten 1990ern für 3 Monate getan haben, nein, ich werde es nicht sagen können.

Wenn du seit 30 Jahren zwei Packungen pro Tag rauchst, ja, kann ich sagen.

Wenn der Grund dafür, die Frage zu stellen, lautet “Ist ein Schaden angerichtet worden, den ein Arzt erkennen kann?”, Lautet die Antwort möglicherweise ja.

Wenn Ihr Grund für die Frage ist “Kann ich eine rauchende Geschichte von meinem Arzt verstecken?”, Warum um alles in der Welt würden Sie? Ich bin auf Ihrer Seite und vollständige Informationen sind der beste Weg, um Ihnen zu helfen. Zum Beispiel screenen wir Männer über 55, die jemals für eine Art von Aneurysma der Aorta geraucht haben. Wenn ich nicht weiß, dass du geraucht hast, wirst du das Screening nicht bekommen.

Höchstwahrscheinlich wird der Arzt es nicht sagen können, aber es trotzdem erwähnen. Ihr Arzt sollte wissen, was mit Ihrer Gesundheit passiert. Und die Tatsache, dass du aufhörst, ist gut.

Sie sollten Ihrem Arzt die Wahrheit über Ihre Geschichte erzählen. Es ist zu deinem Besten und nicht zu deinem Arzt.