Hast du jemals HIPAA gebrochen? Und wenn ja, warum?

Ich denke, dass die meisten Menschen im Gesundheitswesen versuchen, HIPAA nicht zu verletzen, aber ich habe gesehen, wie Mediziner zur Station zurückkehrten und über Patienten sprachen. Dies waren Vielflieger (Patienten, die häufig Ihren Service nutzen). Selbst wenn Sie nie einen Namen erwähnt haben, würden die anderen Mediziner sie sofort durch Symptome und medizinische Vorgeschichte erkennen. So weit nach Hause gehen und über Ihren Tag reden? Wenige oder gar keine Gesundheitsdienstleister würden HIPAA verletzen, wenn sie über ihren Tag oder sogar Details über einen bestimmten Patienten sprechen würden, da es nicht notwendig wäre, persönlich identifizierbare Informationen zu diskutieren, um die Auswirkungen eines Anrufs oder eines Patienten auf Ihren Tag zu ermitteln .
Ich denke, Sie werden feststellen, dass die Mehrheit der vermeintlichen HIPAA-Verstöße in Form von PHI (persönlichen Gesundheitsinformationen) an jemanden kommt, der scheinbar autorisiert ist, aber in Wirklichkeit nicht.

Nein…

Als ausgebildeter Mediziner und jemand, der über das Thema geschrieben hat, weiß ich genau, was passieren könnte, wenn ich oder jemand anderes HIPPA verletzen würde. Selbst in Fällen, in denen ein Arzt die Polizei oder CPS anrufen muss, können sie das HIPPA-Gesetz nicht brechen und geschützte Gesundheitsinformationen offenlegen. Es ist illegal und könnte die Lizenz widerrufen.

Ich hoffe das beantwortet deine Frage 🙂

Ihr Götter, nein.

Diejenigen, von denen ich wusste, dass sie das taten, wurden sofort und ohne Umstände gefeuert, und ich habe keine Ahnung, ob sie jemals wieder im Gesundheitsbereich gearbeitet haben.

HIPAA Violatiom ist das Gesundheitsäquivalent einer Todsünde.