Was sind Best Practices, um das Laufen von Verletzungen und Verletzungen zu verhindern?

Höchstwahrscheinlich hast du zu schnell zu viel gefahren. Google “Läufer Knie” oder Patellofemorales Schmerzsyndrom (PFPS) und ich garantieren Ihnen eine Menge sehr relevante Artikel über das, was Sie fühlen. Die entzündeten Stellen sofort nach dem Laufen zu vereisen ist immer eine gute Idee, ebenso wie entzündungshemmende Medikamente wie Ibuprofen, aber das sind kurzfristige Fixes.

Sie erwähnen eine Menge Dinge, die sehr gut das Problem sein könnten: Form, schlechte Schuhe, Gangart, Überbeanspruchung, etc. Aber ohne mehr über Ihr vorheriges Training und Ihren aktuellen Wochenablauf zu wissen, ist es schwer zu sagen. Höchstwahrscheinlich haben Sie zu schnell zu viel gefahren. Machen Sie ein paar Ihrer längeren Läufe zurück und versuchen Sie, auf weicheren Oberflächen zu laufen – die Bahn ist gut, Bürgersteig oder Beton ist schlecht. Dies könnte viel helfen.

Viel Glück!

Das ist normal. Stretch, Rest, Schaumrolle, Yoga. Gehen Sie für einen kurzen langsamen Lauf, um Fasern zu lockern. Ihre Beine werden für etwa 1000 m schmerzen und sie werden sich nach und nach lockern, je weiter Sie gehen.

Geh langsam in den ersten Wochen.

Ich war wie du diese letzte Woche. Ich ging meinen ersten Lauf und schlug die 2,5 km und fühlte mich gut. Also sagte ich: “Zur Hölle damit. Lass es uns zu einer 10 machen. “Etwas in meinem Kopf schrie,” Blödmann, nimm es leicht! ”

Meine Beine waren fertig! Es fiel mir schwer, drei Tage lang die Treppen hinunterzugehen und allgemein zu laufen. Es dauerte ungefähr eine Woche, bis ich die volle Reichweite in meinen Beinen hatte.

NSAIDS wird die Schmerzen und Entzündungen leicht reduzieren. Ihr Muskelgedächtnis wird die Erholungszeit verkürzen.

Nehmen Sie Dinge langsam und einfach und bauen Sie Ihre Intensität und Zeit auf den Beinen.

5 Hauptsachen, die ich bisher gelernt habe.

  • 10% Regel – jede Woche sollte die Distanz nicht mehr als 10% im Vergleich zur Vorwoche betragen. nehmen Sie 3-4 Pausen während des Jahres für ein paar Wochen, um sich vollständig zu erholen.
  • Strecke vor dem Lauf und danach – dynamische Übungen vor dem Lauf und statische danach.
  • Wählen Sie die richtige Ausrüstung, vor allem Laufschuhe – machen Sie eine eigene Forschung oder gehen Sie zu einem laufenden Geschäft und laufen Sie dort auf einem Laufband und wählen Sie die richtigen Schuhe. Ersetzen Sie die Schuhe nach einer bestimmten Anzahl von Meilen.
  • niemals verletzt laufen.
  • Feuchtigkeit und Ernährung – trinken Wasser, Kohlenhydrate, Mineralien und Elektrolyte.

Es gibt ein paar Gründe dafür, dass deine Knie vom Laufen schmerzen. Hier sind ein paar Dinge, die Sie beachten sollten: 4 Gründe, warum Ihre Knie schmerzen … und warum es nicht Ihre Knie sind

Sie können auch sicherstellen, dass Sie richtig strecken. 5 Quick Tipps für besseres Stretching