Was sind einige interessante Fakten über Blutgruppen?

Das ist genau das, was ich gerade brauche.

Ich wurde mit A2A-Anfragen über dieselbe Frage überschwemmt: “Wenn meine Blutgruppe X ist und der Ehemann Y ist, können wir Kinder haben / heiraten?” Oder Variationen davon.

Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, um diese Angelegenheit ein für allemal zu beruhigen.

Sehen Sie, Blutgruppe ist das Antigen, das Sie auf der Oberfläche Ihrer roten Blutkörperchen haben. Es beeinflusst viele Dinge, wie zum Beispiel Blut, das man bei der Transfusion erhalten kann oder nicht. Was es jedoch nicht betrifft, ist Ihre Wahl eines romantischen Partners.

Es kann ein Problem für Sie sein, wenn Sie wegen Erythroblastosis fetalis ein Kind haben, was für Ihr ungeborenes Kind möglicherweise tödlich ist.

Wenn die Mutter Rh-negativ ist (wie A negativ, B negativ, AB negativ oder O negativ) und der Ehemann Rh-positiv ist, dann kann das Kind Rh-positiv oder Rh-negativ sein.

Solange sie Rh-negativ sind, ist dies kein Problem. Aber wenn Mutter Rh negativ ist und Baby ist Rh positiv (beachten Sie, dass keine Komplikationen auftreten wird, weil Mutter Rh positiv und Baby Rh negativ ist), stellt es Risiko für das Leben des Babys.

Sehen Sie, die Mutter ist Rh-negativ, was bedeutet, dass ihr das Rh-Antigen fehlt. Da das Baby Rh-positiv ist, hat es das Rh-Antigen. Die Mutter sollte normalerweise keine Anti-Rh-Antikörper haben, wenn sie keine Rh-positive Bluttransfusion hatte oder vorher nicht schwanger war.

Wenn das passiert ist, hat sie Antikörper gegen das Rh-Antigen. Diese können die Plazenta überqueren und das Blut des Babys erreichen. Dort verursachen sie eine Verklumpung der Erythrozyten und den Tod des Babys. Deshalb ist es gefährlich.

Aber es gibt kein Problem. Sie haben Injektionen zur Verfügung, die das Risiko dieses Ereignisses beseitigen. Sie heißen RHOGAM. Ihr Arzt wird sie automatisch geben, wenn es diesen Fall gibt. Und nein, es gibt kein sehr hohes Risiko. Ich und meine Schwester sind beide Rh-positiv und unsere Mutter ist Rh-negativ.

Also, Leute, hör auf, dich wegen Blutgruppen für Ehe und Kinder zu sorgen!

Blutgruppen

O-, O +
Patienten mit irgendeiner Blutgruppe können O-negatives Blut erhalten. Blut vom Typ O ist erforderlich und muss für Neugeborene und Notfallpatienten im Inventar verfügbar sein. O + ist die am häufigsten vorkommende Blutgruppe und wird in 37 Prozent der Bevölkerung gefunden. O- ist in sechs Prozent der Bevölkerung gefunden.

A +
Dieses Blut ist die zweithäufigste Blutgruppe. Vierunddreißig von 100 Menschen haben A +.

A-, B +, B-
Weniger als 10 Prozent der Bevölkerung haben diese seltenen Blutgruppen.

AB +, AB-
Diese Blutgruppen sind der universelle Spender von Plasma. Patienten mit einer beliebigen Blutgruppe können dieses Plasma erhalten. Nur vier Prozent der Bevölkerung haben AB + und nur einer von hundert Menschen hat AB-.

Fakten über Blut

  • Jeder, der bei guter Gesundheit ist, mindestens 17 Jahre alt und mindestens 110 Pfund, kann alle 56 Tage oder alle zwei Monate Blut spenden.
  • Jedes Jahr werden mehr als 4,5 Millionen Leben durch Bluttransfusionen gerettet.
  • Etwa jeder Fünfte, der ins Krankenhaus eingeliefert wird, braucht Blut.
  • Bis zu drei: die Anzahl der Patienten, die mit einem Pint gespendetem Blut behandelt werden können.
  • Es gibt keinen Ersatz für menschliches Blut.
  • 50 Prozent der US-Bevölkerung können Blut spenden – nur 5 Prozent.
  • Krebs, Traumapatienten und solche, die sich einer Operation am offenen Herzen unterziehen, benötigen Thrombozytentransfusionen, um zu überleben.
  • Blut macht etwa 7 Prozent des Körpergewichts aus.
  • Ein neugeborenes Baby hat etwa eine Tasse Blut in seinem Körper.
  • Die tatsächliche Blutspende dauert in der Regel weniger als 15 Minuten. Der gesamte Prozess – von der Anmeldung bis zur Abreise – dauert etwa eine Stunde.
  • Sie können kein AIDS oder eine andere ansteckende Krankheit bekommen, indem Sie Blut spenden.
  • Dreizehn Tests (11 für Infektionskrankheiten) werden an jeder gespendeten Bluteinheit durchgeführt.
  1. Ihre Blutgruppe beeinflusst Ihre Persönlichkeit.
  2. Ihre Blutgruppe beeinflusst, welche Nahrung Sie essen sollten.
  3. Die Blutgruppe beeinflusst auch die Fruchtbarkeit.
  4. Gestresst oder wütend die ganze Zeit? Überprüfe deine Blutgruppe!
  5. Die Blutgruppe beeinflusst die Menge an Bauchfett, die Sie haben.
  6. Die Kenntnis Ihrer Blutgruppe kann Ihr Leben retten.

ÜBUNG ♀️♂️

Typ O-Blut : Sie neigen dazu, stark und athletisch zu sein – mit kraftvollen Armen und Beinen – und sehnen sich nach intensiven Trainingseinheiten wie Intervalltraining, Laufen und Plyometrics. Sie verwenden Übung als emotionales Ventil und brauchen es mehr als andere Blutgruppen, um Stress und Angst zu bekämpfen und Ihre Stimmung zu steigern.

Typ-A-Blut : Intensives Training erhöht das Niveau des Stresshormons Cortisol und führt zu Muskelermüdung und Steifheit. Sie tun am besten, indem Sie sich für beruhigende Aktivitäten entscheiden, die Ihnen helfen, Ihre Gelenke zu fokussieren und zu schützen, wie Pilates, Yoga, Tai Chi und isometrische Übungen.

Typ B : Du wirst Gruppen-Cardio-Workouts genießen, die etwas geringere Auswirkungen haben, wie Tennis oder Radfahren, sowie Widerstandstraining.

Typ AB-Blut : Sie neigen dazu, Muskel- und Gelenksteife durch Hochleistungs-Cardio-Sitzungen zu bekommen, so dass Sie eher bei sanften Übungen bleiben werden, wie Wandern, Wandern, Golf oder Tanzen. Sie neigen jedoch dazu, Ärger zu verinnerlichen, so dass Yoga und Tai Chi hilfreich sein können, um Ihre Stimmung zu halten und Ihre Muskeln und Gelenke geschmeidig zu halten.

ESSGEWOHNHEITEN

Blut vom Typ O : Eine proteinreiche Diät, die schwer ist auf mageres Fleisch, Geflügel, Fisch und Gemüse und leicht auf Getreide, Bohnen und Milchprodukte.

Typ A-Blut : Eine fleischfreie Ernährung, reich an Obst und Gemüse, Bohnen und Hülsenfrüchten, und Vollkornprodukten – idealerweise organisch und frisch.

Blut vom Typ B : Lebensmittel, auf die man sich konzentrieren sollte, sind grünes Gemüse, Eier, bestimmte Fleischsorten und fettarme Milchprodukte. Vermeiden Sie Mais, Weizen, Buchweizen, Linsen, Tomaten, Erdnüsse und Sesamsamen.

Typ AB-Blut : Lebensmittel, auf die man sich konzentrieren kann, umfassen Tofu, Meeresfrüchte, Milchprodukte und grünes Gemüse. Vermeiden Sie Koffein, Alkohol und geräuchertes oder geräuchertes Fleisch.

Seltenste Blutgruppe

  • Die h / h Blutgruppe , auch bekannt als Bombay Blutgruppe.
  • Gefunden in 4 pro Million der Weltbevölkerung.
  • Das erste Mal wurde das KEM-Krankenhaus in Bombay, jetzt bekannt als Mumbai (Indien), von Dr. YM Bhende im Jahre 1952 entdeckt .
  • Menschen mit dieser Blutgruppe haben kein H-Antigen in der RBC, die in der Blutgruppe A, B, AB und O gefunden wurde.
  • Sie können nur Bluttransfusionen von jemandem mit der gleichen Blutgruppe bekommen. Jedes andere übertragene Blut kann tödlich sein.
  • Es gibt eine Gemeinschaft, die Menschen mit dieser Blutgruppe hilft.

Bombay Blutspender

In Indien sind 180 Fälle von Bombay-Blutgruppen bekannt. Wenn Sie die gleiche Blutgruppe haben, melden Sie sich bei Bedarf für die Notfallhilfe an. Und spende Blut, um anderen zu helfen.