Meine Mama ist 82 und hat Bauchspeicheldrüsenkrebs im vierten Stadium, den sie nicht behandeln will. Ich sorge mich um sie. Was soll ich erwarten?

Sie sollten erwarten, mit der Situation, in der Sie sich befinden, Realität zu werden.

Sie sollten damit rechnen, ihr Leben bestmöglich zu feiern. Nicht viele Menschen leben bis zum Alter von 82 Jahren. Eine solche Leistung ist zu respektieren und zu feiern.

Gleichzeitig musst du anfangen zu verstehen, dass du bald ein Leben führen wirst, in dem deine Mutter nicht mehr da ist. Es wird äußerst schwierig sein, besonders weil es schwieriger wird, sich am Leben zu halten, und du wirst mehr Zeit damit verbringen, dich um sie zu kümmern, und du wirst immer wieder mit deiner Pflicht konfrontiert sein, dich um deine Mutter zu kümmern, die Freude eines gelebten Lebens , ihre wechselnden Bewegungen und deine Trauer über das, was kommen wird.

Bauchspeicheldrüsenkrebs der vierten Stufe, der unbehandelt bleibt, wird beide Leben hoch und runter (behandelt würde genauso). Es liegt an Ihnen, ihre Entscheidung zu respektieren, sie unbehandelt zu lassen. Als ihr Hausmeister wirst du auch einen Weg finden wollen, ihre verbleibenden Tage so glücklich wie möglich zu gestalten.

Deine Mutter wird Schmerzen erfahren. Sie und Sie sind sich dessen bewusst, als Sie als Reaktion auf ihre Symptome (höchstwahrscheinlich Schmerzen) zu einem Arzt gingen. Ihre Pflege für sie wird jedoch dazu beitragen, ihre letzten Tage so wertvoll wie möglich zu machen.

Was eine medizinische Prognose betrifft, glaube ich, dass Sie sich selbst sagen müssen, was es sein wird. Ich denke, das wird Ihnen helfen, sich mit der Situation, in der Sie sich befinden, zu arrangieren.

Erinnere dich, es gibt eine Gemeinschaft um dich, die dich und deine Mutter liebt. Haben Sie keine Angst, in Ihrer Notlage auf die Unterstützung von Freunden und Familie zu setzen.