Ich möchte Chirurg werden, aber ich kann kein Blut ertragen. Was kann ich tun?

Um Chirurg zu werden, sollten Sie in der Lage sein, Blut zu ertragen

Wenn Sie nicht können, dann trainieren Sie sich. Ich sehe zunächst nicht zu viel Blut. versuchen Sie, aus kleinen Wunden zu sehen, wenn Sie es nehmen können, können Sie ein anderes größeres und allmählich, nicht sofort sehen.

eine meiner älteren kann auch nicht bluten, und sie ist bereits Lehrling. Das bedeutet, dass sie in ihrem letzten Jahr neunter Medizinstudent ist. Sie ist ohnmächtig geworden, nachdem sie gesehen hat, wie eine Frau ein Baby ausliefert der Proffessor bringt sie dazu, ein paar kleine Operationen zu sehen und sie nach und nach zu einer größeren Operation zu bringen. Jetzt hat sie ihren Abschluss gemacht und kann Blut ertragen.

Ich selbst, habe Wunder. Aber hoffe nicht viel auf Wunder, wie es selten passiert. Nicht nur nicht in der Lage, Blut zu ertragen. Ich kann keine inneren Organe sehen. Aber irgendwie, sobald ich Kadaver (Leichen, mit denen Sie Anatomie lernen) gesehen habe, kann ich fast alles aushalten

also musst du in der Lage sein, Blut zu ertragen, und es besteht immer die Möglichkeit dazu.

Du kannst darüber hinwegkommen, es braucht nur etwas Zeit und Übung, um dich daran zu gewöhnen.

Besorgen Sie sich Filme und Serien über Ärzte mit einigen leicht grafischen Szenen und sehen Sie sich einen Film oder eine Episode an, um die blutigen Szenen immer wieder zu wiederholen, bis Sie sich daran gewöhnen und keine körperlichen Reaktionen mehr in Ihrem Körper verursachen. Tun Sie es für ein paar Monate und gehen Sie dann zu einer Blutbank, um Blut zu spenden – bei der ersten Verabredung nimmt tehy nur ein wenig Blut von Ihrem Finger, um Ihre Blutzeit zu bestimmen. Also zwinge dich, zu beobachten, was sie tun. Nach ein paar Tagen, wenn Sie berechtigt sind zu spenden, können Sie es versuchen, indem Sie beobachten, wie Sie eigenes Blut die ganze Zeit füllen. Wenn du zu Hause einen Schnitt oder eine Prellung bekommst, zwing dich, dir die Wunde genau anzuschauen, bevor du sie anziehst, sag dir selbst, dass es nur Blut ist, manchmal ein bisschen verschüttet, es ist absolut in Ordnung.

Ich hatte immer Angst vor Blut, aber ich zwang mich, nicht jedes Mal wegzusehen, wenn ich es sah und nach einer Weile hörte ich auf, Übelkeit zu bekommen, wenn ich Blut oder etwas anderes sah.

Ich bin jetzt Chirurg, aber 2003, als ich zum ersten Mal Blut im OT-Tisch sah, fiel ich fast in Ohnmacht und mein Kollege fiel in Ohnmacht.

Ich habe es so weit gebracht, also kannst du … Gott segne ..

Studieren Sie, um ein Chirurg zu sein. Die Angst vor Blut wird vergehen.

Pathologie? Vielleicht ist geronnenes Blut besser, weil es nicht sickert und so.