Mein linkes Knie schmerzt, während ich Treppen hochklettere. Kannst du irgendein Problem in der unteren Röntgenaufnahme sehen?

Mach dir keine Sorgen, es sieht ganz in Ordnung. Knee Schmerzen sind nicht nur schmerzhaft – es ist auch ein Hindernis, weil es verhindert, dass Sie sich so viel bewegen, wie Sie brauchen. Der Schmerz kann es sehr schwierig machen, von einem Ort zum anderen zu kommen, sogar im Komfort Ihres eigenen Hauses. Dieser Schmerz ist besonders ausgeprägt, wenn Sie versuchen, die Treppe hinauf zu gehen. Das liegt an der Kompression im Patella-Femurgelenk – dort trifft die Kniescheibe auf den Oberschenkelknochen.

Es gibt viele Ursachen für diesen Schmerz, wie Sie aus dieser Liste sehen werden:

1. Kniescheiben-Tracking

Ihre Kniescheibe ist durch eine dicke Sehne am Oberschenkelknochen befestigt. Die Kniescheibe passt sauber in eine Rille an der Oberseite des Knochens und bewegt sich sanft entlang der Rille, während Sie Ihr Knie beugen. Aber wenn es sich verschiebt, ist das Ergebnis ernsthafte Schmerzen. Das ist bekannt als Kniescheiben-Tracking, das durch schwache Muskeln auf beiden Seiten des Knies verstärkt werden kann.

2. Sehnenschaden

Die Patellarsehne strafft das Knie und verhindert, dass es sich zu schnell biegt, wenn man sich bewegt. Wenn diese Sehne beschädigt ist, wird sie entzündet. Das kann zu Schmerzen und Instabilität im Knie sowie zu Schwellungen führen. Wenn das Problem weiterhin besteht, können sich Mikrorisse bilden, die die Heilung erschweren.

3. Kniescheibe Arthritis

Zwischen den Knochen befindet sich Knorpel, ein Material, das Sie vor den Schmerzen der aneinander reibenden Knochen schützt. Arthritis kann diesen Puffer zerstören, und das führt zu Schmerzen, die sich im Laufe der Zeit entwickeln. Dies kann bedeuten, dass Sie in der Ruhe dumpfe Schmerzen haben, aber beim Treppensteigen scharfe Knieschmerzen haben.

4. Osgood-Schlatter-Krankheit

Häufiger bei Sportlern und Kindern, ist dies eine Erkrankung, bei der sich die Patellarsehne bei Belastung vom Knochen löst, was zu einer “Beule” unter der Kniescheibe führt, die bei Bewegung Schmerzen verursacht. Während die Schmerzen in späteren Jahren abnehmen könnten, wird die Beule dauerhaft.

5. Patellasehnenentzündung

Wenn die Kniescheibensehne wiederholt verwendet wird, kann es bei strengem Sport zu Verletzungen kommen. Es ist in der Regel mit zu viel Verwendung verbunden und kann schwächend sein, wenn es nicht richtig behandelt wird.

6. Bursitis

Ihr Kniegelenk hat einen flüssigkeitsgefüllten Sack, Bursa genannt, der Reibung und Schmerzen in Ihrem Knie verhindert. Wenn sich die Bursa entzündet, macht das Ärger. Dies kann bei einem Knietrauma passieren, wenn Sie zu lange knien oder wenn Sie eine bakterielle Infektion der Bursa haben.

Abgesehen von den oben genannten Ursachen können schwere Schmerzen durch Sportverletzungen verursacht werden.

7. Zerrissener Kniegelenk

Diese Verletzung passiert, wenn Sie Ihr Knie verdrehen, während Sie es belasten. Wenn Ihr Knie schon stark unter Druck steht, zB bei häufigen Kniebeugen, kann der Knorpel viel leichter reißen.

8. Chondromalazie

Diese Verletzung wird auch als Runner’s Knee bezeichnet und tritt auf, wenn Sie sich über längere Zeit in einer sich wiederholenden Bewegung, wie z. B. Sport, bewegen. Schließlich verschleißt die Polsterung unter der Kniescheibe. Sie fühlen dies am häufigsten, wenn Sie eine Treppe oder eine andere Steigung hinaufgehen.

9. Iliotibialbandschmerzen

Die Sehne, die über die Außenseite des Knies läuft, kann manchmal eng werden, und wenn Sie sich bewegen, reibt sie gegen das Ende des Oberschenkelknochens. Dies kann zu Bewegungsschmerzen führen.

Home Remedies und Präventionen für Knieschmerzen

Glücklicherweise gibt es viele Hausmittel für Knieschmerzen, die gut funktionieren. Hier sind einige der häufigsten.

1. Home Remedies für Knieschmerzen

Wenn Ihre Knieschmerzen zu viel sind, zum Beispiel bei Sportverletzungen, können Sie die Schmerzen und Entzündungen mit diesen Tipps reduzieren.

Eine elastische Umhüllung kann helfen, das Knie zu stabilisieren, so dass es weniger schmerzt, wenn Sie sich bewegen. Halten Sie Ihr Bein hoch; Dies hilft, die Schwellung zu reduzieren und lindert die Schmerzen. Medikamente können helfen. Suchen Sie nach NSAIDs wie Ibuprofen, Naproxen oder Aspirin. Diese helfen, die Schwellung zu reduzieren. Wenn Sie starke Schmerzen haben, versuchen Sie Paracetamol.

2. Präventionen für Knieschmerzen

Der beste Weg, um die Schmerzen eines Knies zu vermeiden, ist die Verletzung an erster Stelle zu vermeiden. Diese Tipps können Ihnen helfen, freundlich in die Knie zu gehen.

Wenn du rennst, stelle sicher, dass du es sicher machst. Vermeiden Sie hügeliges oder hartes Gelände, vermeiden Sie aber auch weiches Gelände, das unter Ihre Füße rutschen kann. Alle diese Optionen setzen überschüssiges Druck auf Ihr Knie. Passen Ihre Schuhe richtig? Ein gut sitzender Schuh ist wichtig, um die Stabilität in Ihrem Kniegelenk zu erhalten und Verletzungen zu vermeiden. Manchmal beginnt das Problem mit Ihrem Knie mit Ihren Füßen. Bitten Sie einen Arzt, Sie auf verschiedene Probleme wie übermäßige Pronation, flache Füße, schlechte Beinausrichtung und mehr zu überprüfen. Stellen Sie bei einem Fahrrad sicher, dass Ihr Sitz auf der richtigen Höhe ist, und vermeiden Sie es, in hohen Gängen zu treten. Um die richtige Sitzhöhe zu finden, stellen Sie sicher, dass Ihr Knie am unteren Ende des Schlaganfalls nur leicht gebeugt ist. Starke Beinmuskeln können weniger Knieschmerzen bedeuten. Konditionieren Sie den Quadrizeps, indem Sie abwechselnd Radfahren und Laufen. Sie können diese Muskeln auch stärken, indem Sie Hügel oder Treppen hochgehen. Achten Sie auf Knieprobleme. Versuche nicht, den Schmerz zu durchbrechen; Stattdessen sollten Sie die Treppen, Steigungen und andere Bereiche, die Ihre Knie verletzen, leicht bewältigen. Vermeiden Sie Dinge, die Druck auf Ihre Beine ausüben, wie zum Beispiel volle Kniebeugen.

Vorsicht beim Treppensteigen:
Die Knie sind verletzlich Gelenke, vor allem, wenn Sie aktiv sind und Aktivitäten wie Laufen, Skifahren oder Radfahren ausüben. Alltägliche Aktivitäten, wie Treppensteigen, können auch Ihre Knie belasten, wenn Sie eine falsche Form verwenden. Während der ganze Körper beim Treppensteigen beschäftigt sein sollte, kann es üblich sein, dass Ihr Gewicht in Ihre Beine fällt, was dazu führen kann, dass die Knie ein zusätzliches Gewicht ertragen. Minimiere die Kniebelastung auf der Treppe, indem du die richtige Form übst.

Ich bin kein Arzt, werde aber trotzdem meine Meinung einbringen.

Röntgenstrahlen sind nur gut geeignet, Skelettknochen zu diagnostizieren und zeigen keine Probleme in Sehnen, Bändern und Knorpel. Soweit die Knochen gehen, sieht der Röntgenstrahl gut aus. MRI kann für eine detailliertere Diagnose verwendet werden, ist aber auch nicht idiotensicher.

Hoffentlich führte Ihr Arzt eine körperliche Untersuchung durch und führte Muskelkrafttests durch und testete verschiedene Bänder auf Stabilität.

Es ist möglich, dass Knieschmerzen durch ein Muskelungleichgewicht in Bein und Hüfte verursacht werden. Ein zertifizierter Masseur kann die Muskeln trainieren und beurteilen und in einigen Fällen die Muskeln neu ausbalancieren. Dies kann die Schmerzen und Funktionsstörungen reduzieren.

Oft bekomme ich Knieschmerzen an der Vorderseite des Knies entweder an der lateralen (außen) oder medialen (Innenseite) Seite des Knies. Typischerweise ist dies ein Zeichen dafür, dass die Muskeln an der Vorderseite meines Femurs (Quadrizeps) kurz sind (aka tight). Wenn ich mich dehne oder besser noch massiere, geht der Schmerz weg.

Danke für A2A, aber ich bin kein Arzt, aber ich werde meine Meinung teilen.

Es sieht gut aus.

IMO jeder Bruch wird eine schwarze Linie erscheinen, Sie müssen nicht in das Bild starren, um es herauszufinden. Wenn Sie Treppen steigen können, gibt es keinen Bruch. Selbst ein Haarriss würde dich daran hindern, so zu entspannen.

Eine andere Sache sind die abgenutzten Knie. Wenn Menschen altern, werden ihre Gelenke aus verschiedenen Gründen abgenutzt. Eine solche Abnutzung wird durch ungleiche Spalte gezeigt, wie unten gezeigt.
Natürlich haben Sie keine größeren Probleme.

Wenn Sie sich besonders paranoid fühlen, können Sie Ihr Gewicht reduzieren, Ihren Kalziumverbrauch erhöhen und säurehaltige Nahrungsmittel wie hochsüße Speisen, Colas, Softdrinks und verarbeitetes Fleisch reduzieren. Gemüse und normales Fleisch sind in Ordnung.

Röntgen ist nicht das einzige diagonologische Kriterium. Es ist die Geschichte Ihrer Krankheit und ein paar andere Details, die ein Bild von dem, was falsch ist, gibt. Wie alt bist du? Seit wann hast du dieses Problem?

Wenn unterhalb der Patella Knieschmerzen auftreten, müssen Sie für das Patellofemorale Gelenk eine Skyline-Ansicht für beide Knie haben. Die andere Ansicht ist Röntgenaufnahme beider Knie.
Diese Röntgenaufnahme, die während des Liegens aufgenommen wurde, offenbart nicht viel.