Was bedauern Sie als Arzt während der Schulzeit nicht?

Noch kein Post-Graduate, aber ich denke, ich kann diese Frage sicher beantworten.

Das größte Bedauern, das ich habe, ist, dass es eher in die praktischen Aspekte vorklinischer und paraklinischer Fächer als in die theoretischen Aspekte hätte einbezogen werden sollen.

Hätte die Anatomie-Dissektionen besser besuchen und mehr Aufmerksamkeit in den Mikrobiologie-Übungen und den physiologischen Experimenten widmen sollen.

Denn nachdem Sie Ihre Medizinschule abgeschlossen haben, können Sie Ihr theoretisches Wissen immer wieder auffrischen, aber diese grundlegenden praktischen Konzepte der Medizin können nur während Ihres Bachelorstudiums erlebt werden.

Diese bilden die Basis, durch die Sie die tatsächlichen Implikationen der Theorie, die Sie Tag für Tag gelernt haben, korrelieren. Außerdem ist es viel einfacher, all dein theoretisches Wissen zu korrelieren, wenn du erst einmal weißt, wie es im wirklichen Leben funktioniert.

Das wäre also mein Rat an alle, die alle Theorieklassen, die du willst, zu verpassen, aber immer die Praktika zu besuchen und dich aktiv in sie einzubringen.