Intereting Posts

Wie würde es sich anfühlen, im Weltraum auszuatmen?

Ich fühle mich, als wärest du weniger konzentriert beim Ausatmen, sondern konzentrierst dich darauf, dass die Luft tatsächlich aus deinen Lungen gedrängt wird.

Ob Sie es mögen oder nicht, es gibt keine Möglichkeit im Raum auszuatmen, Sie werden gewaltsam getötet.

Prost!

Wenn du in den Weltraum gegangen bist, und ich meine nur du, ohne Ausrüstung oder Raumschiff, dann wärst du gezwungen auszuatmen.

Oder genauer gesagt, das Vakuum des Weltraums würde die Luft aus dir herausreißen, egal wie sehr du versucht hast, sie zu halten, also würdest du im Prinzip mega ausatmen.

Nach 15 Sekunden verlierst du das Bewusstsein, und nach 90 bist du weit weg geschraubt.

Moral der Geschichte?

Gehe nicht ohne Ausrüstung in den Weltraum. Du wirst sterben.

Besorgen Sie sich einen Glasbecher, den Sie für Cola oder Bier verwenden würden. Tauchen Sie es in Ihre Spüle, die mit Wasser voll ist und tauchen Sie das Glas ein. Kippen Sie das Glas auf den Kopf, während das Wasser noch im Glas ist, und ziehen Sie das Glas mit dem Kopf nach oben aus dem Wasser, bis die Lippe des Glases die einzige Sache im Wasser ist. Durch Druck bleibt das Wasser im Glas.

Wie fühlt es sich an, im Weltraum auszuatmen?

Ziehe dein Glas endlich aus dem Spülwasser und spüre, wie das aus dem Glas sprudelnde Wasser das Glas zum Schwingen bringt. Wenn Sie ein schön gearbeiteter Glas mit Spiral-Design haben, habe ich bemerkt, dass dieses Überschwingen und Vibrieren ziemlich heftig sein kann.

Stellen Sie sich jetzt vor, der Glasrand ist der Mund dem Raum ausgesetzt und der Wassergehalt ist die Luft in Ihren Lungen. Die Küchenluft ist dem Vakuum des Weltraums relativ ähnlich, da sie viel niedriger ist. Du hast keine Wahl beim Atmen, die Luft in deiner Lunge wirkt wie das Wasser im umgedrehten Glas – es würde sich heftig aus dir reißen. Stellen Sie sich einen Testbildschirm vor Ihr Gesicht, es wäre gepfeffert und mit Luftmolekülen und Blut von Ihren jetzt zerstörten Lungen bespritzt.