Wenn ich in den Spiegel schaue, ist es häufig, dass der Gesichtsausdruck, den ich mache, nicht mit meinem inneren übereinstimmt. Ist das normal?

Wenn ich in den Spiegel schaue, ist es häufig, dass der Gesichtsausdruck, den ich mache, nicht mit meinem inneren übereinstimmt.

Während du noch in den Spiegel schaust, versuche einen Ausdruck zu machen, der deinem Gefühl im Moment entspricht.

Übe das sehr, also wenn du einer wirklichen Person gegenüberstehst, und sie dir sagen, dass sie gerade aus einem Krankenhaus herausgekommen sind, wirst du:

– Mitgefühl / Sorge / Traurigkeit / Empathie

auf deinem Gesicht zeigen, und nicht

– Lachen / Ekel / Wut / Glück

Persönlich denke ich, dass Gefühle und Ausdrücke immer übereinstimmen, es sei denn, du bist dir selbst nicht treu und wenn du sagst:

“Es tut mir so leid, dass du diese hübschen Schuhe verloren hast, die ich so sehr mochte”

und in dir denkst du

“Du wirst nie besser aussehen als ich ohne diese Schuhe!”

Wenn Sie also das nächste Mal in den Spiegel schauen, prüfen Sie, ob Ihre wahren Gefühle mit Ihren tatsächlichen Gedanken übereinstimmen. Wenn nicht, werden Ihre Gesichtsausdrücke wahrer sein als Ihre falschen Gefühle.