Reduziert Zink fettige Haut?

Sowohl topisches als auch orales Zink wird seit einiger Zeit zur Behandlung von Akne eingesetzt. Studien haben gezeigt, dass Zink in Kombination mit Erythromycin Talg (das Öl auf Ihrer Haut) besser als nur Erythromycin allein reduziert. Dies könnte auf eine mögliche Rolle von Zink bei der Talgreduktion hindeuten. Dies ist jedoch noch nicht endgültig bewiesen.
Eine Pilotstudie zeigte jedoch, dass die orale Verabreichung eines Zinksalzes die Talgproduktion signifikant reduzieren kann. Darüber hinaus scheint orales Zink bei der Behandlung von Akne im Allgemeinen besser zu sein als topisches Zink. Dies könnte etwas mit seiner Fähigkeit zu tun haben, Sebumsekretion zu hemmen.
Aber dann, wenn es nur fettige Haut ist, die Sie sich Sorgen machen, empfehle ich Ihnen, Ihr Gesicht regelmäßig mit einem milden Reinigungsmittel zu waschen und achten Sie auf Ihre Ernährung ein wenig. Für ernstere Probleme konsultieren Sie einen Arzt.

Hier sind einige Referenzen
Eur J Clin Pharmacol. 1995; 49 (1-2): 57-60.
Acta Derm Venereol. 1980; 60 (2): 166-69
Dermatol Res Prac. 2014; 2014: 709152.