Ist es für einen Arzt, der in einem Regierungskrankenhaus arbeitet, erlaubt, nach seiner Zeit im Krankenhaus zu gehen?

Ärzte, die in der Zentralregierung tätig sind, erhalten Non Practice Allowance (NPA) und dürfen daher nicht nach den Dienstzeiten im Privatkrankenhaus arbeiten.

Wo als Arzt unter Landesregierungen arbeiten müssen unterschiedliche Regeln folgen.

Einige Staaten folgen der zentralen Norm und geben ihren Ärzten nicht praktizierende Leistungen, während einige Staaten es ihren Ärzten erlauben, nach den Pflichtstunden zu praktizieren.

Es gibt auch eine andere Art von Ärzten in unserem System, sie arbeiten auf Vertragsbasis aka Vertragsärzte . Sie erhalten keine NPA und können daher nur außerhalb ihrer Dienstzeiten üben.

Es ist also klar, dass für einen Arzt, der auf Dauerpfosten arbeitet, nach einer Dienstzeit keine Möglichkeit besteht, in einer Privatklinik außerhalb zu arbeiten.