Wie kann ich den Schock überwinden und jemanden mit Gesichts- oder anderen Missbildungen unterstützen?

Es ist eine natürliche instinktive Reaktion zu fühlen, was Sie fühlen. Ich denke, das Verständnis wird dich ein bisschen um die Person entspannen. Die Zeit wird Sie über den anfänglichen Schock hinwegbringen lassen und wenn Sie mit der Person vertrauter werden, wird die Deformität verschwinden und Sie werden anfangen, sich auf die Person und nicht auf ihre körperliche Erscheinung zu konzentrieren.
In der Zwischenzeit können Sie diesen Ratschlag auf einer Seite auf disable-world.com befolgen, in dem es darum geht, unsere Darmreaktion auf körperliche Missbildungen zu verstehen.

Niemals zeigen.
Nimm keine hinterhältigen Blicke, während du mit der Person sprichst. Sie werden Ihre flatternden Augen bemerken. Sie haben viel Übung, um sie zu entdecken. Wenn Sie in ein Gespräch verwickelt sind und feststellen, dass Sie nicht anders können, als es zu bemerken, dann sagen Sie es einfach und fragen Sie – neutral – was passiert ist.
Achten Sie nicht auf die Missbildung eines Kindes oder fragen Sie ein Kind danach, wenn Sie erwachsen sind. Wenn es ein natürlicher, angemessener Umstand ist, und wenn Sie müssen, fragen Sie die Eltern. Niemals das Kind.
Lüge nicht und sage, dass du es nie bemerkt hast. Es ist OK zu sagen, dass du es bemerkt hast, aber dass es nicht der Fokus deiner Aufmerksamkeit ist, wenn du mit der Person interagierst. Wenn das stimmt, ist es eine gute Sache.
Sprich nicht darüber, wie du jemanden kennst, der genau die gleiche oder eine ähnliche Missbildung hat und wie groß er ist. Die Deformität sollte die Person nicht definieren oder es überraschen, dass eine Person mit einer Deformität wundervoll ist oder das Gegenteil. Jemandem zu sagen, dass eine andere Person das gleiche Unglück hat, ist wirklich bedeutungslos für die Person, die jeden Tag mit einer Missbildung leben muss.

Physische Deformität – Verstehen unserer Darmreaktionen – Joel LA Peterson – (2015-01-21) Physische Deformität – Verständnis unserer Darmreaktionen

Ich hoffe das hilft. Es ist klar, dass du dich um die Person und ihre Gefühle sorgst, und das ist etwas, was sich auf deine Interaktionen mit ihnen auswirken wird.